bild016_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Sir Henry

 

Schafpudel, männlich, kastriert, geb. 05.12.17

Warum im Tierheim

Sir Henry wurde abgegeben, nachdem er wegen eines Beißvorfalls durch die Behörden gefährlich eingestuft worden ist.

Eigenschaften.

Der junge Rüde ist ein unsicherer und zum Teil etwas misstrauischer Hund. Bei seinen Besitzern hatte er einen Passanten gebissen der zu dicht an ihm vorbeigegangen war. Sir Henry ist ein Hund, der sich rassetypisch sehr an seinen Menschen orientiert. Bekommt er durch seine Besitzer keine Sicherheit und klaren Vorgaben, glaubt er sich um alles kümmern zu müssen und er zeigt dann aggressives Abwehrverhalten gegenüber fremden Menschen. Sir Henry versteht sich sehr gut mit seinen Artgenossen und er würde sich über einen souveränen Zweithund an seiner Seite sicher freuen. Der Rüde bringt bereits einen guten Grundgehorsam mit.

Unsere Empfehlung

Sir Henry muss noch einen Wesenstest absolvieren und er hat die Auflage in der Öffentlichkeit Maulkorb und Leine zu tragen. Wir suchen für Henry erfahrene Halter, die in der Lage sind dem Rüden Sicherheit zu vermitteln und die ihn geistig und körperlich auslasten können.

 

Geschlossen

 

... ist das Tierheim zur Zeit für den normalen Publikumsverkehr.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin!