bild009_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Flynn

 

Sibirian Husky, männlich, 1 Jahr

Warum im Tierheim

Flynn wurde auf der Autobahn Höhe Raststätte Essehof aufgefunden. Erstaunlicherweise meldete sich bis heute kein Besitzer des Hundes.

Eigenschaften.

Flynn zeigt sich im Tierheim anfangs etwas zurückhaltend und unsicher. Er mag es z.B. nicht, wenn er zu stark bedrängt wird. Er reagiert aber nicht aggressiv, sondern er versucht dann auszuweichen. Typisch für seine Rasse ist Flynn recht eigenständig und er braucht nicht permanent einen Menschen an seiner Seite, der ihm Befehle erteilt. Der junge Rüde ist anderen Rüden gegenüber recht selbstbewusst und er würde einem Streit auch nicht unbedingt aus dem Weg gehen. Mit Hündinnen versteht sich Flynn gut und er hätte auch nichts gegen ein schickes Hundemädchen in seinem neuen zu Hause einzuwenden.

Unsere Empfehlung

Leider wissen wir nicht, ob Flynn das allein bleiben kennt oder ob er stubenrein ist. Im Tierheim zeigt er sich recht sauber und er zerstört auch nicht die Inneneinrichtung seines Zwingers, wenn er nachts eingesperrt wird. Das lässt schon darauf hoffen, dass Flynn schnell das kleine Hunde 1x1 bei seinen neuen Menschen lernen wird. Flynn ist ein agiler Hund, der sportliche Halter sucht, die ihn sowohl körperlich als auch geistig auslasten können.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr