bild023_l.jpg
 

Mausi

 
Mausi
Mausi
Border Collie, weiblich, 7 Jahre
Warum im Tierheim?

Mausi wurde vom Ordnungsamt als gefährlich eingestuft, nachdem sie bei ihrer Halterin eine andere Person gebissen hatte. Da sich die Halterin nicht an die vom Amt vorgegebenen Auflagen hielt, musste Mausi im Tierheim abgegeben werden.

Eigenschaften

Mausi ist eine unsichere Hündin, der es in ihrem früheren zu Hause an Sicherheit gefehlt hat. Anfangs war Mausi im Tierheim sehr ängstlich, aber das legte sich recht schnell.

Mausi ist eine ruhige Hündin, die zwar Spaß an Bewegung hat, aber keine Sportskanone ist so wie es von einem Border Collie erwartet wird. Mausi ist verträglich mit ihren Artgenossen und sie kann gern als Zweithund gehalten werden. Kinder kennt sie bislang nicht und da sie Probleme mit hektischen Bewegungen hat, sollten auch keine Kinder in ihrem neuen zu Hause leben.

Aufgrund ihrer Gefährlichkeitseinstufung muss Mausi noch einen Wesenstest absolvieren und sie hat die Auflage in der Öffentlichkeit Maulkorb und Leine zu tragen.

Unsere Empfehlung

Mausi sucht erfahrene Hundehalter, die in der Lage sind ihr die notwendige Sicherheit zu vermitteln, damit sie in bestimmten Situationen gelassen bleiben kann.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Freitag:
13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag:
13.00 - 18.00 Uhr

Samstag:
10.00 - 13.00 Uhr

Sonntag geöffnet, aber keine Tiervermittlung!!
10.00 - 13.00 Uhr

 

Telefon:
0531 50 00 07