bild005_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Pascha

 

Mischling, männlich, geb. 05.03.2016

Warum im Tierheim

Pascha wurde von seiner Besitzerin in einer unbewohnten Wohnung zurückgelassen. Die Feuerwehr musste die Tür aufbrechen und der verstörte Rüde konnte durch unseren Tierrettungsdienst befreit werden. Er hatte wohl schon einige Tage alleine in dieser Wohnung ausharren müssen.

Eigenschaften.

Pascha ist ein Hund, der bereits durch etliche Hände gegangen ist. Dies hat natürlich Spuren bei dem Rüden hinterlassen. Pascha kann gar nicht alleine bleiben, kein Wunder bei den Erfahrungen die er machen musste. Leider ist Pascha auch schlecht sozialisiert. Sowohl mit Menschen, als auch mit anderen Hunden. Anfangs ist Pascha fremden Personen gegenüber sehr misstrauisch und er versucht auch diese Personen auf Abstand zu halten. Er gewöhnt sich aber recht schnell an neuen Menschen und ist dann auch aufgeschlossen. Vorsicht ist beim Tierarzt geboten. Pascha bekommt in dieser Situation schnell Panik und würde dann auch seine Vertrauensperson beißen.

Unsere Empfehlung

Pascha sucht einen kinderlosen Haushalt mit erfahrenen Haltern. Der Rüde hat kaum Grundgehorsam und er zieht sehr stark an der Leine. Seine neuen Besitzer haben da noch ein großes Stück Arbeit vor sich und sie brauchen in der ersten Zeit auch die Kraft um den großen Rüden halten zu können.

 

Geschlossen

 

... ist das Tierheim zur Zeit für den normalen Publikumsverkehr.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin!