bild004_l.jpg
 

Senda

 
Senda
Senda
Senda
Senda
Senda
Senda
DSH, weiblich kastriert, geb.18.04.09
Warum im Tierheim?

Senda wurde aus persönlichen Gründen im Tierheim abgegeben. Die Hündin wurde bereits viermal vermittelt und wieder zurückgebracht.

Eigenschaften

Senda ist eine unsichere Hündin, die besonders Männern gegenüber sehr ängstlich reagieren kann. Sie kennt Kinder und ist diesen gegenüber auch entspannter, als bei Erwachsenen. Da sie aber schnell dazu neigt zu schnappen, wenn sie mit bestimmten Situationen nicht zurechtkommt, werden wir Senda nur in einen kinderlosen Haushalt vermitteln. Die Hündin kann stundenweise allein bleiben. Sie ist verträglich mit Rüden, mit Hündinnen nur bedingt. Aber auch im Umgang mit ihren Artgenossen hat Senda Defizite, deshalb sollte sie entweder allein gehalten werden oder mit einem sehr souveränen Rüden leben.

Unsere Empfehlung

Senda hat bereits einen guten Grundgehorsam an dem allerdings noch weiter gearbeitet werden sollte, da sie in manchen Situationen einen übertriebenen Beschützerinstinkt zeigt. Senda sucht erfahrene Hundehalter, die ihr viel Zeit zur Eingewöhnung geben und die in der Lage sind ihr Sicherheit zu vermitteln.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Freitag:
13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag:
13.00 - 18.00 Uhr

Samstag:
10.00 - 13.00 Uhr

Sonntag geöffnet, aber keine Tiervermittlung!!
10.00 - 13.00 Uhr

 

Telefon:
0531 50 00 07