bild014_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Rex

 

Altdeutscher Schäferhund, männlich, geb. 06.12.2018

Warum im Tierheim

Rex wurde durch das Ordnungsamt eingezogen, nachdem er sich bei seiner Besitzerin sehr Verhaltenauffällig verhielt.

Eigenschaften.

Rex ist ein unsicherer Rüde, der offenbar in seinem bisherigen Leben keine souveräne Unterstützung durch seine Menschen bekommen hat. Er hatte bei seiner Vorbesitzerin ein ausgeprägt aggressives Verhalten gegenüber fremden Menschen und Hunden gezeigt und er wurde daraufhin durch die Behörden eingezogen und für gefährlich erklärt. Rex muss nun einen Maulkorb tragen und er darf nur angeleint ausgeführt werden. Er muss ebefalls noch einen Wesenstest absolvieren.

Rex hat sich im Tierheim sehr schnell von einer anderen Seite gezeigt. Mit einem Menschen an seiner Seite, der ihm Sicherheit, aber auch ganz klare Grenzen setzt und Spielregeln vorgibt, ist Rex ein unauffälliger und entspannter Hund. Er läuft ruhig an der Leine und er interessiert sich nicht für Passanten. Rex hat leider kaum Erfahrung im Umgang mit Artgenossen. Er ist schnell überfordert und weiß dann nicht so recht was er machen soll. Er macht aber auch hierbei immer weiter Fortschritte.

Unsere Empfehlung

Rex sucht erfahrene Hundehalter, die in der Lage sind ihn souverän und sicher zu führen und ihm somit helfen entspannt durchs Leben zu gehen. Kinder kennt Rex nicht und es sollten auch keine Kinder in seinem neuen zu Hause leben. Rex ist ein typischer Schäferhund, er ist sehr loyal gegenüber seinen Menschen und er möchte auch allles richtig machen um zu gefallen. Wer dem hübschen Rüden eine Chance gibt, bekommt einen treuen Begleiter, der viel Freude macht.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr