bild011_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Furby

 

weiblich, kastriert, ca. 2 Jahre

Warum im Tierheim

Furby wurde in einem Keller in der Weststadt gefunden und hielt sich vermehrt in dem Garten des Hauses auf. Als sie ein zweites mal in den keller des Hauses gelangte wurde sie von den Anwohnern eingesperrt und von unserem Tierrettungsdienst abgeholt.
Es stellte sich heraus, dass Furby nicht gechipt war und es meldete sich auch kein Besitzer.

Eigenschaften.

Furby war anfangs sehr gestresst und wollte auf gar keinen Fall mit uns Kontakt aufnehmen. Mittlerweile zeigt sie sich durchaus interessiert, man darf aber bei Furby nichts übereilen. Sie ist sehr selbstbewusst und weiß genau was sie will. Ausgiebige Schmuseeinheiten werden vermutlich nie ihr Steckenpferd sein.

Unsere Empfehlung

Furby möchte in ein Zuhause mit Freigang ziehen und dort als Einzelkatze ihr Leben geniesen. Kinder sollten aufgrund ihres launischen Gemüts nicht in ihrem neuen Zuhause leben.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr