bild006_l.jpg
 

Tipps für Hundehalter bei hohen Temperaturen!

 

Hundebesitzer wissen es natürlich. Hunde kühlen sich nicht durch Schwitzen ab, sondern mit Trinken und Hecheln, denn sie besitzen keine Schweißdrüsen auf der Haut. Sie können nur über die Zunge und die Ballen der Pfoten schwitzen, darum verschaffen sie sich die Abkühlung über das Hecheln.

Bei den hohen Temperaturen ist es besonders wichtig, ihrem Hund immer genügend Flüssigkeit bereitzustellen. Füllen Sie den Napf mehrmals täglich mit frischem Wasser und lassen Sie das Wasser nicht in der Sonne abstehen, hier können sich Keime schnell vermehren.

Kühle Plätze in der Wohnung und im Haus sollten immer frei zugänglich für den Hund sein.

Gassigehen in der prallen Mittagssonne sollten Sie grundsätzlich vermeiden. Legen Sie das Gassigehen auf die frühen Morgen- und späten Abendstunden. Meiden Sie in der Mittagshitze betonierte Wege und wechseln Sie möglichst auf erdigen Boden oder Wiesen. Unsere Füße sind durch Schuhsohlen vor Hitze geschützt, die Hundeballen werden auf dem heißen Boden schnell trocken und spröde und können reißen.

Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen, insbesondere hautempfindliche und hellhäutige Hunderassen und frisch geschorene Hunde. Cremen Sie Ohren, Schnauze und andere freiliegende Körperstellen mit einer Sonnencreme für Kinder ein. Wählen Sie eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor, ohne Parfüm und ohne Farb- und Konservierungsstoffe.

Ein Sommerschnitt für Hunde bleibt nur wenigen Hunderassen vorbehalten, dazu gehören Schnauzer, rauhaarige Terrier und Pudel. Andere Hunderassen wie Schäferhunde brauchen ihr Fell zum Schutz vor Sonne und für die Wärmeisolation.

Falls Sie einen Garten haben, können Sie ein Kinderplanschbecken aufstellen, Ihr Hund wird sich freuen. Bevor Sie Ihren Hund ins Wasser lassen, sollte er sich etwas abgekühlt und beruhigt haben. Natürlich kann Ihr Hund auch an einem See oder nahegelegenen Bach nach Lust und Laune schwimmen und baden. Bitte achten Sie auf eine flache Böschung, damit Ihr Hund nachher leichter aus dem Wasser kommt.

Vermittlung

Anna
Anna: weiblich, kastriert, geb. 20.08.2006