bild025_l.jpg
 

Artikel

 

Braunschweiger des Jahres 2021 - Verena Geißler belegt 3. Platz

Die Aktion „Braunschweiger des Jahres 2021“ ist eine Aktion der Braunschweiger Zeitung. Hier zählt ohne Einschränkung, die Wirkung des Einsatzes mit einer Reichweit für die ganze Stadt, anders als beim ehrenamtlichen Engagement. Die Vorschläge kamen von der Redaktion/Leser*innen. Vom 20. bis 24. 11. wurden 5 Kandidaten im eigenen Porträt detailliert vorgestellt. Vielleicht haben Sie die ausführlichen Zeitungsartikel dazu gelesen. Danach konnten die Leser*innen abstimmen, wer Braunschweiger des Jahres 2021 wird.

Eine Nominierung ist schon fast so etwas wie ein Hauptgewinn, schließlich gibt es unzählig viele Vorschläge für die Stadt Braunschweig. Ganz überraschender Weise wurde unsere Tierheimleiterin Verena Geißler vorgeschlagen. Eine Auszeichnung in höchstem Maße! Das ganze Tierschutz Team ist sehr stolz und auch gerührt von der Nomimierung.

Am 29. November 2021 stand das Ergebnis der Wahl fest. Im Livestream konnte man die Ehrung, coronabedingt ohne Präsenzveranstaltung, anschauen. Das ganze Tierschutz-Team konnte sich dieses besondere Ereignis nicht entgehen lassen und fieberte dem Ergebnis erwartungsvoll entgegen. Dazu brauchte man etwas Geduld mit einer halben Stunde Verspätung begann die Veranstaltung. Verena Geißler belegte den 3. Platz und wir freuen uns ganz riesig mit ihr, für diese besondere Auszeichnung. Braunschweiger des Jahres wurde Thomas Lampe, Vorsitzender des Vereins Weggefährten, auch der Tierschutz Braunschweig gratuliert ihm ganz herzlich.

Der Vorstand, Beirat und die Mitarbeiter*innen des Tierschutzes bedanken sich bei Verena Geißler für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute


PS: einen ausführlichen Bericht/Werdegang zu Verena Geißler können unsere Mitglieder im tierschutz report 3/2021, der ca. Mitte Dezember erscheint, nachlesen oder schauen Sie auf unserer Homepage unter Verein/tierschutz report nach. Bis dahin bitten wir noch um ein bisschen Geduld.

 

 

Vermittlung

 

Griechische Landschildkröten: