bild042_l.jpg
 

Artikel

 

Pizza und Hunde, ungewöhnliche Wege in Zeiten von Corona

Reinhild Beier

Frau Reinhild Beier eine engagierte Tierschützerin und Tochter des Pizzeria-Inhabers Stresa am Bohlweg, ist auf eine tolle Idee gekommen. Frau Beier möchte unser Tierheim in dieser ganz besonders schwierigen Zeit bei der Vermittlung unserer Hunde unterstützen. Ohne lange nachzudenken, hat sie ihr Projekt auch gleich in die Tat umgesetzt. Nach einem Informationsgespräch mit Frau Geißler war das auch kein Problem.

Das Tierheim ist zurzeit noch für die Öffentlichkeit geschlossen, deswegen sind Tiervermittlungen nur nach vorheriger Absprache möglich, und somit geriet die Vermittlung etwas ins Stocken. Und da freuen wir uns ganz besonders auf diese ungewöhnliche Aktion.

Wer bei der Pizzeria Stresa am Bohlweg in Braunschweig nun eine Pizza bestellt, der bekommt neuerdings einen beklebten Karton mit einem Foto und einem Steckbrief eines Hundes, der sich zurzeit bei uns im Tierheim befindet. So wird der eine oder andere auf unser Tierheim aufmerksam. Und wer weiß schon, vielleicht sucht gerade jemand einen Hund und sieht auf dem Kartondeckel, den Hund den er schon immer haben wollte. Ungewöhnliche Zeiten ziehen ungewöhnliche Wege nach sich und vielleicht können wir bald eine Rückmeldung geben, dass ein Hund auf diesem Wege vermittelt wurde.

Vielen herzlichen Dank sagt das Tierschutz-Team Frau Beier für diese schöne Aktion und der nachahmungswerten Idee.

Vermittlung

Bärchen
Bärchen: Terrier-Mix, männlich, geb. 2008