bild001_l.jpg
 

Neues

 

Pony Motte sucht ein zu Hause, Stute, 17 Jahre, Stockmaß 1,10m

Motte war einige Zeit auch Gast in unserem Tierheim und wir haben die Stute in dieser Zeit intensiv betreut. Daher möchten wir dem Veterinäramt Braunschweig gern helfen, eine dauerhafte Bleibe für unseren ehemaligen Schützling zu finden. Die Ponystute Motte wurde aus tierschutzrechtlichen Gründen durch das Veterinäramt sichergestellt. Bei der Stute handelt es sich um ein Rehepony. Der Vorbesitzer hatte Motte, trotz mehrmaliger Aufforderung, nicht tierärztlich behandeln lassen, obwohl das Pony massiv lahmte. So kam es zur Fortnahme von Motte durch das Veterinäramt. Motte ist eine aufgeschlossene und selbstbewusste Stute. Sie hat den typischen Ponydickkopf und nicht unbedingt die beste Erziehung. Sie ist dabei aber freundlich und Kinder ab 12 Jahre können sich gut mit ihr beschäftigen. Motte ist aufgrund ihrer Erkrankung nicht mehr reitbar. Sie lahmt häufig die ersten Schritte, läuft sich dann aber recht schnell wieder ein. Da sie zur Zeit nicht beschlagen ist, kann sie nur schlecht...

Hunde nicht im Auto lassen!

Hohe Temperaturen machen nicht nur den Menschen zu schaffen auch die Tiere leiden darunter, besonders, wenn sie sich in einem parkenden Auto befinden. Halter sollten deshalb ihre Tiere niemals im geparkten Auto lassen – auch nicht bei geöffnetem Fenster oder Schiebedach. Sie sollten ferner Bedenken, dass ein Schattenplatz nach kurzer Zeit zum Sonnenplatz werden kann. Hunde und Katzen haben nur wenige Schweißdrüsen und können ihre Körperwärme weit weniger effektiv regulieren als dieses bei uns der Fall ist. Sie erreichen eine Abkühlung hauptsächlich über das Hecheln. Ihre Fähigkeit zur Wärmeregulierung kann in einem durch die Sonne aufgeheizten KFZ sehr schnell überfordert sein. Bereits bei einer Innentemperatur von 40°C, in einem geschlossenen Auto, sind oft schon nach einer viertel Stunde die ersten Symptome eines beginnenden Hitzschlages erkennbar. Wenn Sie ein Tier in Not in einem Fahrzeug beobachten, dürfen sie theoretisch die Scheibe einschlagen, um das Leben des Tieres zu...

Hundequarantänestation fast fertig!

In den letzten Ausgaben berichteten wir immer wieder, wie weit der Bau unserer Hundequarantänestation ist. Jetzt dürfen wir sagen, es ist fast geschafft! Im Innenausbau gibt es noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen und dann geht es schon an die Ausstattung und Inneneinrichtung der kleinen Futterküche und der Hundezimmer. Wir freuen uns schon sehr auf die Einweihung der Quarantänestation. Die Hunde haben dann viel mehr Platz und müssen nicht mehr in der Krankenstation oder im Katzenhaus untergebracht werden. Vor allem für die vielen Welpen, die lange in Quarantäne müssen, weil sie illegal ohne Impfschutz nach Deutschland eingeführt wurden sind die Räume mit den bodentiefen Fenstern ideal. So bekommen die Zwerge viel mehr von ihrer Umwelt mit und sie können die anderen Hunde im Tierheim, unsere Hofkatzen und natürlich auch Menschen durch die Scheiben beobachten. Natürlich nur ein kleiner Trost, aber für die Entwicklung der Welpen sehr wichtig. Erklärung zu Foto 1: In der neuen...

Schnelltest BS UG spendete dem Tierheim 5.000 €

Der 28. Januar war ein sehr erfreulicher Tag in unserem Tierheim, denn wir bekamen Besuch von der Firma Schnelltest BS UG mit einer Überraschung. In Vertretung von Herrn  Christian Haertle, dem Geschäftsführer der Firma Schnelltest BS UG,  übergab Adrian Kitta am 28. Januar der Tierheimleiterin Verena Geißler einen Scheck in Höhe von 5.000 €. Auch der Tierschutz Braunschweig ist von der Corona Krise schwer betroffen. Gerade jetzt ist es wichtig, dass die Menschen die Tiere im Tierheim nicht vergessen. Aufgrund der derzeit fehlenden Einnahmen sind wir natürlich auch weiterhin auf Spenden angewiesen, in dieser Zeit sogar mehr denn je. Umso mehr freuen wir uns, dass die Firma Schnelltest BS UG „Ihr Tierheim" in Braunschweig nicht vergessen hat. Wir werden das großzügige Spendengeld für Tierarztrechnungen/Operationen und für Futtermittel verwenden, um unsere Tierheimtiere optimal versorgen zu können. Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende von 5.000 € und das...

Wir möchten Danke sagen…

…denn fast täglich kommen Menschen an unser Tor, die uns Futterspenden bringen oder Spenden mit den besten Wünschen überweisen. Es ist schon etwas befremdlich, die Spenden nicht mehr persönlich entgegen zu nehmen und zu warten, dass sich die Überbringer entfernt haben, glücklicherweise zeigen alle lieben Spender großes Verständnis.

 

Tierheim nach den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

 

 

Vermittlung

 

Purzel:

männlich, kastriert, geb. 22.06.2016

 

Informationen

 

Tierschutz Braunschweig
gegr. 1882 e.V.

Anschrift
Biberweg 30
38114 Braunschweig

Telefon und Fax
Geschäftsstelle: 0531 - 50 00 06
Tierheim: 0531 - 50 00 07
Fax: 0531 - 57 48 15

E-Mail
info(at)tierschutz-braunschweig(dot)de

Spendenkonto
Landessparkasse Braunschweig
IBAN: DE97250500000000546010
BIC: NOLADE2HXXX