bild017_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Charly

 

Kaukasen-Mix, männlich, geb. 2014

Warum im Tierheim

Charly wurde durch das Ordnungsamt Braunschweig sichergestellt. Der Rüde wurde nach einem Beißvorfall gefährlich eingestuft und bekam behördliche Auflagen. Der Halter von Charly hielt sich mehrfach nicht an diese Auflagen und so wurde der Hund eingezogen.

Eigenschaften.

Charly ist ein typischer Herdenschutzhund. Der Rüde ist territorial wachsam und misstrauisch gegenüber fremden Personen. Seine Bezugspersonen können Charly im Alltag gut händeln, aber auch hier gibt es Grenzen. Charly ist ein selbstbewusster Rüde, der keine hohe Frustationstoleranz hat. Er kann sich z.B. sehr über andere Hunde aufregen. Ist er ersteinmal in Rage, würde er aus Frust auch das andere Ende der Leine beißen (umgelenkte Aggression). Charly versteht sich mit Hündinnen, aber auch hier möchte er die Hosen an haben.  

Unsere Empfehlung

Wir suchen für Charly sehr erfahrene Halter, die bereits Herdenschutzhunde hatten. Charly darf außerhalb ausbruchssicherer Grundstücke nur mit Leine und Maulkorb geführt werden. Seine neuen Halter müssen mit ihm den praktischen Teil der Sachkundeprüfung ablegen. Einen Wesenstest hat Charly bereits bestanden. Kinder dürfen in seinem neuen zu Hause nicht leben. Ideal wäre für Charly ein großes Grundstück, dass er bewachen darf.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr