bild026_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Mogli

 

Kangal, männlich, geb. März 2022

Warum im Tierheim

Mogli wurde spät abends, zusammen mit seinem Bruder Nemo, auf einem Feld entdeckt. Niemand meldete die jungen Hunde als vermisst, so dass wir inzwischen davon ausgehen, dass die beiden Rüden ausgesetzt worden sind.

Eigenschaften.

Nemo konnte bereits vermittelt werden und nun suchen wir noch für Mogli das passende zu Hause. Mogli ist ein temperamentvoller, rüpeliger Junghunde, der noch wissen will was die Welt kostet. Mogli hat im Tierheim bereits eine Menge gelernt und er ist mittlerweile sehr leinenführig, wenn man sich durchsetzen kann. Wem er auf der Nase herumtanzen kann hat der junge Rüde schnell raus. Hier ist für die neuen Besitzer noch eine Menge Erziehungsarbeit angesagt. Mogli ist aber freundlich und mittlerweile auch aufgeschlossen zu jedem Menschen. Dies wird sich rassebedingt allerdings mit dem erwachsen werden noch ändern. Er verstehen sich gut mit seinen Artgenossen, wobei Mogli auch hier schaut wie weit er gehen kann. Er lässt sich aber noch leicht beeindrucken und akzeptiert es auch gut, wenn er klare Ansagen von anderen Hunden bekommt. Mogli kannte kaum Umweltreize und reagierte schnell unsicher in fremden Situationen. Auch das hat sich mittlerweile verbessert, aber ein souveräner Zweithund wäre sicherlich hilfreich für ihn. Allerdings muss der Hund an Moglis Seite recht robust sein. Mogli liebt körperliches und grobes Spielen und nicht selten hat er seinen Bruder, an dessen Rute hinter sich her, durch den ganzen Freilauf gezogen.

Unsere Empfehlung

Wir suchen rassekundige Halter, die ein Haus mit Grundstück besitzen. Kinder, die bereits etwas größer und erfahren im Umgang mit Hunden sind, wären kein Problem.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr