bild030_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Pascha

 

Golden Retriever Mischling, männlich, geb. 05.01.13

Warum im Tierheim

Pascha wurde durch das Ordnungsamt sichergestellt. Der Rüde hat bei seinen Besitzern einen Passanten gebissen. Leider erfüllten die Besitzer von Pascha nicht die daraus resultierenden Auflagen und aufgrund dessen musste Pascha in unser Tierheim.

Eigenschaften.

Warum es zu diesem Beißvorfall kam ist uns ein Rätsel. Im Tierheim zeigt sich Pascha allen Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und freundlich. Auch den meisten Artgenossen tritt Pascha sehr freundlich gegenüber.

Leider ist das Kind nun schon in den Brunnen gefallen und Pascha ist von den Behörden als gefährlich eingestuft worden. Das bedeutet, dass Pascha außerhalb ausbruchssicherer Grundstücke immer angeleint sein und einen Maulkorb tragen muss. Seine neuen Halter müssen mit Pascha die praktische Sachkundeprüfung ablegen und bei den Behörden ein Führungszeugnis einreichen. Wir haben ihn mittlerweile an das Tragen eines Maulkorbs gewöhnt und wir trainieren nun für den Wesenstest den Pascha ebenfalls noch ablegen muss.

Unsere Empfehlung

Wer sich von diesen Hürden nicht abschrecken lässt, wir einen anhänglichen und treuen Begleiter bekommen. Pascha geht gerne Spazieren, er ist aber keine Sportskanone mehr. Daher sucht er eine Familie, bei der er es auch mal gemütlicher angehen lassen kann. Pascha kann auch gern als Zweithund gehalten werden, wenn die Chemie zwischen den Vierbeinern gut passt. Kleine Kinder sollten nicht in seinem zu Hause leben.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr