bild002_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Hakku

 

Husky-Bullterrier-Mix, männlich, geb.20.05.22

Warum im Tierheim

Hakku wurde unüberlegt angeschafft und passte nun nicht mehr in das Leben seiner Besitzer. Wir konnten den jungen Rüden bereits einmal vermitteln, aber er wurde leider nach recht kurzer Zeit wieder zurückgebracht.

Eigenschaften.

Hakku ist ein temperamentvoller Junghund, der viel erleben möchte und der gerne seine Grenzen testet. Dies tat er auch bei der letzten Vermittlung, in dem er seine Besitzer in verschiedenen Situationen anknurrte und auch schnappte. Damit waren seine Besitzer überfordert und barchten Hakku wieder zu uns zurück. Hakku benötigt noch eine ordentliche Portion Erziehung, aber der gelehrige Rüde versteht recht schnell. Er sucht souveräne Menschen, die ihn klar führen und ihm seine Grenzen aufzeigen können. Hakku versteht sich gut mit Hündinnen. An der Leine pöbelt Hakku teilweise ordentlich, wenn er auf andere Hunde trifft. Hakku kann kurze Zeit allein bleiben und er ist stubenrein.

Unsere Empfehlung

Die Mischung aus Husky und Bullterrier ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet, weil sich in dem Mischling eine Freiheitsliebende unabhängige Rasse mit einer sturen und extrem selbstbewussten Rasse vereinigt.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr