bild027_l.jpg
 

Anzeige

 
 

Rod

 

Mischling, männlich, ca. 4 Jahre

Warum im Tierheim

Rod wurde Anfang Juli von der Polizei in einem Transporter auf der Autobahn entdeckt. In dem illegalen Hundetransport befanden sich noch sechs weitere erwachsene Hunde und fünf Welpen. Alle Hunde wurden beschlagnahmt und kamen zur Tollwutquarantäne ins Tierheim.

Eigenschaften.

Jetzt ist es endlich soweit, dass alle Hunde in ein neues zu Hause vermittelt werden dürfen. Rod ist ein temperamentvoller und auch recht bellfreudiger Hund. Er freut sich über jede menschliche Zuwendung und ist sehr aufgeschlossen. Kinder in seinem neuen zu Hause sollten kein Problem sein, wenn diese nicht zu klein sind. Etwas standfest sollten die Kinder aber schon sein, da der Rüden noch keine Erziehung genossen hat und gern am Menschen hochspringt. Wir wissen nicht wo die Hunde die letzten Jahre gelebt haben, aber vermutlich durften sie nichts kennenlernen. Sie konnten nicht an der Leine laufen als sie ins Tierheim kamen und sie sind nicht stubenrein. Spaziergänge finden sie mittlerweile ganz toll. Rod zieht aber noch sehr an der Leine und er verbellt gern andere Hunde, wenn er diese angeleint trifft. Er ist aber nicht generell unverträglich. Im Gegenteil, ein souveräner Zweithund wäre im neuen zu Hause sehr von Vorteil, wobei Rod eine Hündin an ihrer Seite sicherlich bevorzugen würden. Alles was fremd oder neu ist findet Rod anfangs noch etwas unheimlich. Aber Rod ist sehr neugierig und lässt sich recht schnell auf neue Situationen ein.

Unsere Empfehlung

Wer sich für Rod interessiert, muss sich im Klaren sein, dass die ersten Wochen sicherlich nicht ganz einfach werden. Das, was andere Hunde im Welpenalter erlernen, muss der Rüde jetzt nachholen. Wahrscheinlich wird er auch erst einmal nicht allein bleiben können. Mit Geduld und etwas Zeit wird man Rod jedoch alles beibringen können. Und mit seiner liebenswerten Art gibt er seinen Menschen so viel zurück, dass sich jede anfängliche Mühe lohnt.

 

Terminvergabe

 

Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine bitte unter

05 31/ 50 00 07 oder per E-Mail vereinbaren.

Telefonzeiten Tierheim:

Mo, Die, Fr  13.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag 13.00 - 18.00 Uhr

Samstags   10.00 - 13.00 Uhr