bild063_m.jpg
 

Neues

 

Öffentliche Petition zur Mitzeichnung: Finanzielle Förderung von betreuten Taubenschlägen

Der Landestierschutzverband Niedersachsen und der Tierschutz Braunschweig unterstützen diese Petition und das Engagement des Vereins.

Im Mittelpunkt der Petition stehen die Errichtung von betreuten Taubenschlägen nach dem „Augsburger Modell“ sowie die finanzielle Förderung für Kommunen, Stadttaubenvereine und -initiativen, die dasIntegrative Stadttaubenkonzept aufgreifen.

Der genaue Wortlaut der Petition ist unterfolgendem Online-Formular zu finden:

www.navo.niedersachsen.de/navo2/portal/nipetition/0/publicviewpetition?id=30

Weitere Informationen zum Thema Tauben können Sie auf unserer Seite unter Tierschutzthemen Allgemein unter #RespektTaube nachlesen.

 

 

Herbstliche Hundewanderung

Am 19.10. war es endlich wieder soweit, eine große und inzwischen schon fast traditionelle Hundewanderung konnte starten. Nachdem alle ehrenamtlichen Teilnehmer pünktlich um 15.00 Uhr versammelt waren und jeder seinen Schützling in Empfang genommen hat, konnte es auch schon losgehen.

Eine Gruppe von 24 Menschen und 22 Hunden hat den einen oder anderen Spaziergänger neugierig hinterher schauen lassen. Es ging 2,5 Stunden vom Tierheim aus am Ölper See vorbei weiter  nach Veltenhof und am Hafen entlang zurück nach Ölper. Alle Vier- und Zweibeiner hatten eine Menge Spaß und haben die Herbstsonne und die viele frische Luft sehr genossen. Bei leckerem Gebäck und einem stärkenden Kaffee haben wir gemeinsam den Tag ausklingen lassen.

Wilhelm und Elisabeth Bartels Stiftung spendet

Ein erfreulicher Tag in unserem Tierheim, denn wir bekamen Besuch von der Wilhelm und Elisabeth Bartels Stiftung, genauer gesagt von Herrn Rudolf Rischmann, Herrn Lutz-Rüdiger Malz und Wolfgang Riepe. Die drei Herren waren nicht ohne Grund bei uns und brachten uns symbolisch einen Scheck über sage und schreibe 7.767,02 €. Diese Kosten entstanden uns für den Einbau von sechs  Fenstern in unserem Hundehaus 1. Wir freuen uns sehr über diese Spende – denn durch den Einbau der Fenster können wir unseren Tierheimhunden ein Stück mehr Lebensqualität bieten. Den Einbau der Fenster haben wir Ende September innerhalb von einer Woche fertigstellen können und sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Wilhelm und Elisabeth Bartels-Stiftung für diese überaus großzügige Spende und für ihren netten Besuch.

Wohnungsunternehmen Dr. Wilhelm Bösche spendet VW-Transporter zum wiederholten Mal.

der Renate Ahrens Stiftung Das Wohnungsunternehmen Dr. Wilhelm Bösche (Inhaber Dr. Joachim Bösche) und seine Familie unterstützen den Tierschutz Braunschweig bereits seit vielen Jahren. Am Dienstag, den 07. Mai 2019, überreichte Geschäftsführer Dipl. Kfm. Wolfgang Bösche zusammen mit dem Hausverwalter Ingo Langpaap als Schenkung einen VW-Transporter aus dem Fuhrpark des Wohnungsunternehmens Dr. Wilhelm Bösche an die stellv. Vorsitzende Christine Gehrke und an Tierheimleiterin Verena Geißler.

Der Transporter ist bereits das vierte Fahrzeug, dass das Wohnungsunternehmen Dr. Wilhelm Bösche dem Tierschutz spendet. Diese hohe Spendenbereitschaft ist keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit, der Tierschutz Braunschweig ist der Familie Bösche zu großem Dank verpflichtet.

Das Wohnungsunternehmen Dr. Wilhelm Bösche ist dem Tierschutz Braunschweig seit Jahrzehnten als Mitglied verbunden. Es wurde 1932 von Dr. Wilhelm Bösche gegründet und ist ein privates und nunmehr in 3....

Unser Herbstfest am 22. September

Bei strahlendem Sonnenschein kamen am Sonntag viele Besucher zu unserem Herbstfest um gemeinsam mit den Mitarbeitern, etlichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und unserem Vorstand ein paar wunderbare Stunden zu verbringen. Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Menschen für unser Herbstfest begeistern konnten und wir Ihnen an diesem Tag unser Tierheim und somit auch den Tierschutz ein Stück näher bringen konnten.

 

Gebrauchte Gefriertruhe gesucht!

Für das Einfrieren von Tiernahrung benötigen wir dringend eine gebrauchte Gefriertruhe mit einem Fassungsvermögen ab 300 l, kann gerne auch größer sein, Gerätemaße ca. ab 150 cm, eventuell auch kleiner.  Falls Sie dem Tierheim eine Gefriertruhe spenden möchten, rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer 05 31/50 00 06 an. Selbstverständlich holen wir die Gefriertruhe bei Ihnen von zuhause ab.  Vielen herzlichen Dank im Voraus.

4. Kinderrallye und Hofflohmarkt im Tierheim

Am 02.06.2019 fand in der Zeit von 14-17 Uhr die bereits 4. Kinderrallye auf dem Tierheimgelände statt.

Informationen

Tierschutz Braunschweig
gegr. 1882 e. V.

Anschrift
Biberweg 30
38114 Braunschweig

Telefon
Geschäftsstelle: 0531 - 50 00 06
Tierheim: 0531 - 50 00 07

Telefax
0531 - 57 48 15

EMail
info(at)tierschutz-braunschweig(dot)de