bild009_l.jpg
 

Neues

 

Richtige Igelhilfe

Häufig werden Igel zu früh der Natur entnommen. Der Igel gehört zu den geschützten Tierarten, die weder gefangen noch getötet werden dürfen. Das Bundesnaturschutzgesetz beschränkt eine Naturentnahme auf absolute Ausnahmen: Ausschließlich kranke oder verletzte Igel dürfen zeitweise aufgenommen werden. Igel werden vom Frühsommer bis Herbst mit einem Körpergewicht von ca. 20 Gramm und einer Länge von 6 cm geboren. Ein Wurf umfasst meist 6 bis 7 Jungtiere. Die Mutter säugt sie etwa 5 Wochen bis zu einem Gewicht von ca. 200 Gramm. Danach ernähren sich die Jungtiere selbst, vorwiegend von Insekten, Würmern und Schnecken. Sie sind nachtaktiv und schlafen tagsüber. Vor dem Winterschlaf sollten Igel ein Körpergewicht von ca. 500 Gramm erreicht haben. Haben die Tiere noch nicht das benötigte Gewicht erreicht, sind sie häufig auch tagsüber bei der Futtersuche anzutreffen. Für den Zeitpunkt des Winterschlafs ist nicht der Monat entscheidend,  sondern die Außentemperatur. Igel gehen...

Neuer Termin für den nächsten Hofflohmarkt im September auf dem Tierheimgelände

Der nächste Flohmarkt findet am 25.09.22 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Manche Dinge werden im Tierheim nicht benötigt, wie z. B. Fahrradkörbe für Hunde, einige Dinge haben wir in doppelter Ausführung und können dementsprechend etwas entbehren, und manchmal haben wir Probleme manche Artikel zu lagern, da unser Platzangebot doch sehr begrenzt ist. Mit den Einnahmen aus den Flohmärkten können wir wiederum Tierarztkosten begleichen oder Spezialfutter kaufen, was einige unserer Schützlinge so dringend benötigen. Der Hofflohmarkt findet auf dem oberen Gelände des Tierheims statt (nicht über den Haupteingang) und ist ausgeschildert.    

Buddy findet nach fast 5 Jahren im Tierheim ein zu Hause!

Unser Mischlingsrüde Buddy durfte nach fünf unglaublich langen Jahren endlich in ein endgültiges zu Hause ziehen! Buddy hatten wir vor fünf Jahren von einem anderen Tierschutzverein übernommen. Damals noch in der Blüte seines Lebens, war Buddy kein einfacher Kandidat, da er eine ausgeprägte Futteraggression an den Tag legte. Wir konnten Buddy damals zwar recht schnell vermitteln, aber leider wurde er nach wenigen Tagen wieder zurückgebracht, weil er seine neue Besitzerin gebissen hatte. Buddy verbrachte viele Jahre in unserer Obhut und er bekam mit der Zeit immer mehr gesundheitliche Probleme. Er erlitt einen Kreuzbandriss, der dank Operation und physiotherapeutischer Betreuung gut verheilte. Er musste einen bösartigen Tumor im Kiefer entfernt bekommen und in den letzten Monaten machte ihm seine Bauchspeicheldrüse immer mehr zu schaffen. Buddy hatte viele Paten, die ihn liebevoll über die langen Jahre unterstützen. Zu unserer aller Freude und Buddys großem Glück, verliebte sich eine...

Tierheimführungen

Wir bieten monatlich Führungen über das Tierheimgelände mit Blick hinter die Kulissen an. So haben Sie als Besucher nicht nur die Möglichkeit sich unsere Tiere anzusehen, sondern Sie bekommen zusätzlich viel Hintergrundwissen über unsere Arbeit, aktuelle Ereignisse und natürlich auch viel mehr Informationen über unsere Schützlinge.

Stellengesuch Tierpfleger/in (m/w/d)

Der Tierschutzverein Braunschweig sucht zu sofort oder später eine/n Tierpfleger/in Vollzeit (37,5 Std/Woche) Ihr Aufgabengebiet: Versorgen der im Tierheim untergebrachten Tiere Reinigung der Tierunterkünfte Betreuung und Mithilfe bei tierärztlichen Visiten Bereitschaftsdienst für den Tierrettungsdienstes Beratung von Kunden/Mitgliedern zur Tiervermittlung Öffentlichkeitsarbeit: Unterstützung im Rahmen vom Herbst-/Sommerfest, Mitgliederehrung, Schülerveranstaltungen und Tierheimseminare   Voraussetzungen: eine abgeschlossene Ausbildung zum Tierpfleger/in Führerschein der Klasse B Wohnort in Braunschweig oder unmittelbarer Nähe für den Bereitschaftsdienst Teamfähig- und- Kommunikationsfähigkeit Selbständiges Arbeiten   Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem soliden Unternehmen Ihre aussagekräftige Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise Ausbildung) senden Sie bitte, gern auch per E-Mail, an...

Das Spendenmärchen, das nie zu enden scheint. Anonymer Spender spendet dem Tierheim 10.000 €.

Am 01. November erhielt Frau Geißler von Herrn Noske, Redakteur der Braunschweiger Zeitung, die Mitteilung, dass ein anonymer Spender dem Tierheim Braunschweig etwas Gutes tun möchte. Als Geldbote, im Auftrag des Spenders, überbrachte Herr Noske am 03. November, die stolze Spendensumme von 10.000 €, inklusive Begleitpaket. Es kommt nicht alle Tage vor, dass wir so eine hohe Spendensumme bekommen. Vielen lieben Dank! Originaltext des anonymen Spenders: Mit dem Betreff: Das Spendenmärchen, das nie zu enden scheint. Hallo liebe Mitarbeiter und Helfer im Tierheim Braunschweig, heute ist Ihr Tierheim mit einer Spende an der Reihe. Tieren in Not zu helfen, Tierleid zu lindern ist eine dankenswerte Arbeit, die Respekt und Anerkennung verdient! Wenn die in Ihrer Obhut befindlichen Tiere sprechen könnten, würden sie sagen: Vielen Dank Ihr lieben Menschen!!! Da die Tiere das nicht können, stellvertretend von mir ein ganz dickes Dankeschön!!! Ihnen und Ihrem Team, auch den ehrenamtlichen...

2.000 € spendet das Ideenmanagement der Volkswagen Belegschaft

Spende des Ideenmanagements an das Frauenhaus und das Tierheim in Braunschweig, 5.000 Euro für soziale Einrichtungen Die Volkswagen Belegschaft aller deutschen Standorte hat an verschiedene soziale Einrichtungen gespendet. Das Geld stammt aus dem Ideenmanagement, respektive aus nicht ausgezahlten Prämien unterhalb des Sockelbetrags von 15 Euro. Bei der Vielzahl an kleinen Beträgen wäre der administrative Aufwand für Auszahlungen an Einzelpersonen zu groß. Die Bündelung als Spende vereinfacht die Prozesse und ermöglicht es gleichzeitig, gemeinnützige Einrichtungen an den Standorten zu unterstützen. Ein bis zweimal jährlich entscheidet der Gesamtbetriebsratsausschuss Ideenmanagement, welche gemeinnützigen Organisationen mit den nicht ausgeschütteten Prämien unterstützt werden. Die für den Standort Braunschweig zur Verfügung stehenden 5.000 Euro wurden unter anderem an das Frauenhaus übergeben, das 3.000 Euro erhielt. Das Geld wird verwendet, um die Küchen in den...

 

Zuhause gefunden

 

Neila: weiblich, kastriert, 2 Jahre

 

Informationen

 

Tierschutz Braunschweig
gegr. 1882 e. V.

Anschrift
Biberweg 30
38114 Braunschweig

Telefon
Geschäftsstelle: 0531 - 50 00 06
Tierheim: 0531 - 50 00 07

Telefax
0531 - 57 48 15

EMail
info(at)tierschutz-braunschweig(dot)de